Telekom Vertrag abgeschlossen widerrufsrecht

Die oben genannten Informationsanforderungen gelten nicht für Reparatur- oder Wartungsverträge, wenn alle folgenden Umstände erfüllt sind: Ein Problem mit einem Telefon-, Kabel- oder Internetvertrag? Wenden Sie sich an die Kommission für Beschwerden über Telekommunikations-Fernsehdienste (CCTS). Um Ihren Vertrag zu kündigen, senden Sie eine Stornierungsanfrage direkt an das Unternehmen in einer Weise, die es Ihnen ermöglicht, einen Liefernachweis (Einschreiben, Fax oder E-Mail) zu erhalten. Bewahren Sie Kopien für Ihre Aufzeichnungen auf und achten Sie darauf, das Geschäft weiterzuverfolgen! Es ist immer eine gute Idee, eine Vertragsauflösung zu bestätigen. Das Gesetz gibt dem Unternehmen 15 Tage Zeit, um zu reagieren. Das Recht zur Änderung des Vertrages nach Punkt 5 bleibt unberührt. Zukünftige Leistungsverträge können auch Tür-zu-Tür-Verkäufe, Mitgliedschaften im Fitnessstudio oder eine Mitgliedschaft in einem Reiseclub erfassen. Bitte beachten Sie: Sie dürfen den Vertrag nur mit unserer Zustimmung an Dritte übertragen. Sie und der Neukunde haften gesamtschuldnerisch für folgende Ansprüche, die vor der Übertragung entstanden sind: Sie müssen mit dem Verbraucher vereinbart haben, ob er für die Rücksendung der von Ihnen einziehenden Ware aufkommen soll (wenn sie z.B. zu groß für eine Rücksendung per Post sind). Das müssen Sie in Ihrem Vertrag deutlich machen. Kündigung eines zukünftigen Leistungsvertrags innerhalb des ersten Jahres Sie müssen das Gespräch mit folgenden Informationen beginnen, wenn Sie Verbraucher mit dem Ziel anrufen, Fernabsatzverträge abzuschließen: Sie erklären sich damit einverstanden, dass unsere Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag ganz oder teilweise zwischen der Telekom Austria AG, der Paybox Austria GmbH, der A1 Bank AG und der 3G Mobile Telecommunications GmbH übertragen werden können. Sofern nichts anderes vereinbart ist, können sie ganz oder teilweise zwischen der Telekom Austria AG, der Paybox Austria GmbH, der A1 Bank AG und der 3G Mobile Telecommunications GmbH übertragen werden. Sofern nichts anderes vereinbart ist, können sie ganz oder teilweise zwischen der Telekom Austria AG, der Paybox Austria GmbH, der A1 Bank AG und der 3G Mobile Telecommunications GmbH übertragen werden.

Sofern nichts anderes vereinbart ist, erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag ganz oder teilweise zwischen der Telekom Austria AG, Paybox Austria GmbH, A1 Bank AG und 3G Mobile Telecommunications GmbH übertragen werden können. Sofern nichts anderes vereinbart ist, können sie ganz oder teilweise zwischen der Telekom Austria AG, der Paybox Austria GmbH, der A1 Bank AG und ist die Vertragslaufzeit unbefristet. Bei der Erstregistrierung können Sie zwischen Paketen wählen, die sich durch unterschiedliche Funktionsbereiche und Nutzungen auszeichnen. Zum Zeitpunkt der Registrierung beträgt die Vertragsverpflichtung 12 Monate. Die Mindestvertragslaufzeit beginnt mit Ablauf des Tages, an dem wir Ihnen unsere Leistungen zur Verfügung stellen – jedoch frühestens mit dem Abschluss einer Vereinbarung, die eine Mindestvertragslaufzeit vorsieht. Bei begründeter außerordentlicher Kündigung durch uns oder vorzeitiger Kündigung des Vertrages durch Sie berechnen wir die anfallenden Gebühren bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit.